Mein Recht?! Unterschied „gewählter Erwachsenenvertreter“ und Vorsorgebevollmächtigter

Alles was Recht ist!
Rechtsanwalt Mag. Karlheinz Amann beantwortet in MEIN LEBEN Patientenfragen mit Schwerpunkt Sozial- und Sozialversicherungsrecht.

Frage: Ich habe gehört, dass es ab 01.07.2018 auch einen „gewählten Erwachsenenvertreter“ geben soll. Worin unterscheidet sich dieser vom Vorsorgebevollmächtigten?

Weiterlesen

Kann ich als Diabetiker Rezeptgebühren, Medikamenten- und Arztkosten als außergewöhnliche Belastung steuerlich absetzen?

Rechtsanwalt Mag. Karlheinz Amann beantwortet in MEIN LEBEN Patientenfragen mit Schwerpunkt Sozial- und Sozialversicherungsrecht. Wenn Sie hierzu eine Frage haben, sind Sie herzlich eingeladen, sich an MEIN LEBEN zu wenden. Ihr Problem wird selbstverständlich auf Wunsch auch anonym behandelt.

Frage: Meine Apotheke stellt mir für jedes Jahr eine Bestätigung über die
insgesamt dort gekauften Medikamente bzw. die dort bezahlten Rezeptgebühren aus. Kann ich als Diabetiker Rezeptgebühren, Medikamenten- und Arztkosten als außergewöhnliche Belastung steuerlich absetzen?

Weiterlesen

Mein Recht?! Muss ich meinen Diabetes im Vorstellungsgespräch angeben?

Rechtsanwalt Mag. Karlheinz Amann beantwortet in MEIN LEBENFoto Karlheinz_Amann NEU
Patientenfragen mit Schwerpunkt Sozial- und Sozialversicherungsrecht

FRAGE: Ich bin seit 6 Jahren Typ-1-Diabetikerin. Mein bisheriger Arbeitgeber wusste über meine Erkrankung Bescheid. Nun steht ein Jobwechsel an. Darf mein zukünftiger Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch nach chronischen Erkrankungen fragen bzw. muss ich meinen zukünftigen Arbeitgeber auf meinen Diabetes im Vorstellungsgespräch hinweisen? Gibt es im Arbeitsrecht besondere Rechte oder Pflichten, die für mich als Diabetikerin wichtig wären? Weiterlesen