Die große Mein Leben Insulin-Marktübersicht für Österreich

 

Ganz wesentlich ist es zu erwähnen, dass es neben den in der Liste angeführten Insulinen weitere gibt, welche zugelassen sind, aber durch ihre speziellen Wirkkurven nur selten und sehr individuell verordnet werden.

Grundsätzlich ist zu beachten, dass wir hier einen Überblick geben, welcher in keinster Weise geeignet ist, die ärztliche Beratung und Verschreibung zu ersetzen.

Alle medikamentösen Behandlungen im Zusammenhang mit Diabetes, unabhängig welcher Form, dürfen ausschließlich nach Rücksprache und durch Verschreibung durch den behandelnden Arzt begonnen oder verändert werden.

Unser großer Mein Leben Insulinschwerpunkt wurde redaktionell unter der medizinischen Ägide und Kontrolle von Herrn Primarius Dr. Christian Schelkshorn verfasst. Primarius Dr. Schelkshorn ist Ihnen bestimmt vor einigen Seiten und bereits auch in der Vergangenheit als „unser Doc“ in der Leserrubrik „Hallo Doc“ begegnet!

Die inhaltliche Endkontrolle durch Eli-Lilly, NovoNordisk und Sanofi-Aventis ermöglichte die absolute Aktualität zum Stand Mai 2020, wofür wir uns sehr bedanken.

Wie bereits in vielen Artikeln der vergangenen Ausgaben beschrieben, ist Insulin EIN Baustein von mehreren, welcher in der erfolgreichen und/oder notwendigen Diabetestherapie vorkommen kann.

Ausdrücklich weisen wir nochmals darauf hin, dass die Verwendung von Insulin nur nach Rücksprache und in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt erfolgen darf.