Zucchinireibekuchen mit Thymian

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier, verquirlt
  • 50 ml Milch
  • 300 g Zucchini
  • 2 EL frischer Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • Rapsöl

Zubereitung 

Mehl und Backpulver in eine große Schüssel sieben. Mit der Faust eine Vertiefung in die Mitte der Mischung drücken. Die Eier und die Milch hineingeben und mit einem Holzlöffel zu einem dickeren Brei unterrühren.

Zucchini waschen, reiben und ausdrucken. Den gehackten Thymian und die abgetrocknete Zucchini zum Teig vermengen und dann mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit 1 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Je 1 Esslöffel des Teigs in das heiße Öl geben, flach drücken und von jeder Seite 3-4 Minuten knusprig braten. 

Variation: Schmeckt auch mit zerstoßener, getrockneter Chili (max. ½ TL)

Tipp: Die Zucchinireibekuchen serviert man mit Kräuter-Joghurt-Knoblauchsauce und frischem Salat.

Pro Portion: 181 kcal, 19 g KH, 1,5 BE. 103 mg Cholesterin