Sodbrennen oder Herzproblem?

FotoHier beantwortet unser MEIN LEBEN-Doc, der Salzburger Diabetes-Schulungsarzt Dr. Ernst Luchner, Ihre ganz persönlichen Fragen:

Sodbrennen oder Herzproblem? Ich habe seit 18 Jahren Diabetes Typ 2 mit Bluthochdruck und Übergewicht. Seit einigen Monaten habe ich öfters Sodbrennen. Ich habe gehört, dass Sodbrennen mit Herzschmerzen verwechselt werden kann und deshalb nicht ungefährlich sein soll. Soll ich zu einem Facharzt gehen?

Dr. Luchner: Sie sind sicher als Risikopatient einzustufen und Herzerkrankungen können sich auch durch Magen-Darmtrakt-Symptome äußern. Sodbrennen ist
natürlich ein vielseitiges Symptom, welches auch bei einem Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre entstehen kann, ein Erkrankungsbild, welches häufiger gerade bei Übergewicht auftritt.

Jedenfalls würde ich bei Auftreten von neuen Symptomen immer eine Abklärung vornehmen lassen, wie z. B. eine Magenspiegelung bzw. eine genauere Unter-suchung des Herzens beim Internisten, denn nur wenn ich die Ursache kenne kann ausgeschlossen werden, dass dies nicht vom Herzen ausgeht. Sie können ja auch die regelmäßige Gesunduntersuchung bei Ihrem Hausarzt in Anspruch nehmen um über Ihre Risiken eine Information zu erhalten.

Lassen Sie jedenfalls bitte möglichst rasch unbedingt Ihren Blutdruck gut einstellen, denn der stellt für Sie neben dem Diabetes ein hohes Risiko dar eine Herzerkrankung zu bekommen! Die Gewichtsnormalisierung ist sicher auch ein weiteres Ziel, welches Sie Ihrer Gesundheit zu Liebe anzustreben sollten.