Der klassische Gugelhupf

In der Winterzeit greift man gerne zu etwas Süßem, wie wäre es denn mit einem Klassiker der österreichischen Mehlspeisküche: dem Marmorgugelhupf. Guten Appetit!

Marmor-Gugelhupf

ZUTATEN FÜR 12 PORTIONEN
30 MIN 50 MIN 1 HR, 20
Vorbereitung Kochzeit Gesamtzeit

Zutaten

  • 5 Eier
  • 20 g KANDISIN Stevia Streusüße
  • 200 g Mehl
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver (17 g)
  • 1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
  • 4 TL Kakao-Pulver (20 g)

Zubereitung

  1. Eier in Eiklar und Eidotter trennen.
  2. Eidotter, KANDISIN Stevia Streusüße, Vanillezucker und etwas Schlagobers (ca. 2 EL) schaumig schlagen.
  3. Eiklar zu Schnee schlagen.
  4. Restliches Schlagobers cremig schlagen.
  5. Mehl mit Backpulver mischen und gemeinsam mit Eischnee und Schlagobers unter die Eimasse heben.
  6. In die Hälfte der Teigmasse das Kakao-Pulver einrühren und so den Teig dunkel färben.
  7. Den hellen und dunklen Teig mit einem Esslöffel abwechselnd in die Gugelhupfform geben, anschließend für etwa 50–60 Minuten bei 180 °C backen.

Anmerkungen

Tipp: Sie können den Gugelhupf auch ohne Kakao-Pulver zubereiten: die „helle“ Variante schmeckt auch gut und spart Kalorien.

Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Kandisin
tabelle